Partnervermittlung aus Polen > Ratgeber > Kultur und Tradition > Deutsch-polnische Hochzeit - richtig in Polen heiraten und feiern!

Deutsch-polnische Hochzeit - richtig in Polen heiraten und feiern!

  • empfehlen:
  • Bei Facebook posten
  • Artikel twittern
  • In den google+

So feiert man eine Hochzeit in Polen

Polnische Hochzeit

Standesamtliche und kirchliche Trauung in Polen

Eine deutsch-polnische Hochzeit ist ein ganz besonderes schönstes Ereignis. Da in Polen die Hochzeit sehr feierlich ist, bereiten sich die Verliebten für diesen Tag sehr lang und genau vor. In Polen wird ebenso wie in Deutschland die Ehe beim Standesamt geschlossen. Doch meistens entscheidet sich das Brautpaar für die kirchliche Trauung, die entweder in der Kirche der Braut oder des Bräutigams stattfindet. Wenn die Trauung gleich standesamtlich gelten soll nennt man sie: slub konkordatowy. (Konkordat - Vertrag zwischen Polen und Vatikan über Anerkennung der Ehe. (Wikipedia sagt dazu Konkordat ist ein Staatskirchenvertrag ist ein Vertrag zwischen einem Staat (Nationalstaat oder Gliedstaat) und einer Glaubensgemeinschaft.). Das Brautpaar wählt am häufigsten Sommer als ihren Hochzeitstermin. Üblicherweise müsste der Heiratsmonat eine Monat mit der Buchstabe "R" sein, so passen Juni (czerwiec), August (sierpieñ), Dezember (grudzieñ) sehr gut. Lernen Sie Ihre die Bräuche kennen, vielleicht bald können Sie auch eine polnische Frauen heiraten.

So feiern Sie mit originellen polnischen Hochzeitsbräuchen richtig

Eine rührende Sitte sowohl für das Brautpaar als auch für die Eltern ist die Elternsegnung. Der Segen wird durch die Eltern für ihre Kinder ausgesprochen. Die Segnung ist ein wichtiges Symbol für das Brautpaar, denn Eltern drücken dadurch ihre Akzeptanz für die Trauung aus. Dann begeben sich die Verlobten in die Kirche. Unterwegs können sie durch die so genannte Tore aufgehalten werden, aus denen sie sich herauskaufen müssen. Meistens bekommen die Veranstalter dieses Tores polnische Wodka (also wichtig für den Bräutigam eine Wodka Flasche auf den Weg in die Kirche mitzunehmen). Im Gegenzug kann das Brautpaar weiter in die Kirche gehen. Die ganze Kirchenzeremonie wird sehr feierlich und erhaben gehalten. Traditionell in Polen wird die Brautfrau durch ihren Vater in die Kirche begleitet und dann an den Bräutigam übergeben. Nach der Zeremonie werden frisch getraute Eheleute von Gästen begrüßt. Oft werden Reis oder Kleingeld in die Höhe geworfen als Symbol für die Fruchtbarkeit und den zukünftigen Wohlstand.

Traditionen bei einer Hochzeitsfeier in Polen

Vor der Hochzeitsfeier werden die Eheleute von ihren Eltern mit Brot und Salz begrüßt. Das ist eine alt polnische Tradition. Dank der Tradition wird für das Ehepaar immer Brot und Wohlstand gewährleistet. Die Eheleute schmeißen Wodka und Wasserglas in die Höhe und danach werden die Scherben gemeinsam weg gekehrt und die Ehefrau wird vom Ehemann über die Schwelle des Hauses getragen. Am Anfang der Hochzeitfeier gibt es den gemeinsamen Toast. Alle Gäste stoßen auf Gesundheit der Eheleute an. Der erste Tanz wird natürlich von den Eheleuten getanzt. Letztens wurde sehr populär vor der Hochzeit eine Tanzschule zu besuchen. Das Brautpaar lernt oft einen besonderen Tanz zur Eröffnung. Nicht selten wird der erste Tanz sehr professionell durchgeführt. Ein populärer und beliebter Brauch ist Schuleierwurf. Um Mitternacht trennt sich die Ehefrau von Ihrem Schleier und wirft den unter die anwesenden Fräulein. Der Ehemann wirft seine Fliege oder Krawatte zwischen die Junggesellen. Diejenigen, die die Hochzeitsutensilien fangen, heiraten in der nächsten Reihenfolge. Dieses neue Paar soll auch den Nächsten Tanz tanzen. Eine übliche polnische Hochzeitfeier dauert meistens bis vier Uhr und oft die ganze Nacht. Man serviert traditionelle polnische Speisen und oft gibt natürlich Wodka und Wein in Hülle und Fülle. Die Gäste tanzen, amüsieren sich und entspannen bei einer Live Band. Es ist interessant, dass nach der Hochzeit am Folgetag oft die Afterparty noch bei den Eltern des Brautpaares stattfindet.

Traditionen um das Hochzeitskleid 

Mit diesem wichtigen Ereignis sind viele Traditionen und Bräuche verbunden. Manche bringen Glück, manche Unglück. Polishharmony.de beschreibt für Sie diese, die in Polen wichtig sind. Zum Beispiel das Hochzeitskleid der Braut. Die Brautfrau muss unbedingt etwas Neues, Altes, Blaues und Weißes anhaben. Etwas Neues symbolisiert Wohlstand in der Ehe, etwas Altes - die Unterstützung der Familie, etwas Blaues - die Treue gegenüber dem Ehemann und etwas Weißes - die Jungfräulichkeit. Und das wichtigste ist, dass der Bräutigam seine Geliebte in ihrem Hochzeitskleid erst am Hochzeitstag sehen kann.

Symbolik bei einer polnischen Hochzeit

Das Wetter hat auch eine große Bedeutung. Wenn es am Hochzeitstag regnet, wird das Brautpaar reich sein. Die Sonne bringt Glück und Freude. Die frisch getrauten Eheleute sollten unter einem Reis-regen die Kirche verlassen. Reis symbolisiert Fruchtbarkeit und gesunde Kinder. Sehr populär ist, dass die Ehefrau von ihrem Mann über die Schwelle tragen sollte, so wird der Ehemann Beschützer der Frau bleiben.

Polnische Hochzeit - ein großes und feierliches Event

Zweifellos diejenigen, die an der polnischen Hochzeit teilgenommen haben, bedauern es nicht! Es ist immer ein großes Event. Polnische Heiratsvermittlung Polishharmony.de lädt zur polnischen Hochzeit sehr herzlich ein! Das ist ein unvergessliches Geschehen für das Brautpaar und die Gäste! Haben Sie jetzt Lust eine polnische Frau in Polen zu heiraten? Viel Glück!

 
Diskutieren Sie über diesen Artikel (0)

Kommentar schreiben
Kommentar schreiben

Jetzt kostenlos testen
* ERFORDERLICH
E-mail:*
Passwort (min. 6 Zeichen):*
Passwort wiederholen:*
Ich bin:*
  Mann piksel für Frauen
Geburtsdatum:*
PolishHarmony.de
Woher kennen Sie uns?
*Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen.
Ich möchte den Newsletter abonnieren (Abmeldung jederzeit möglich).
oder
facebook register
Kontakt mit PolishHarmony Team




Hotline: 089 215 58 316
Fax: 089 215 58 316 - 9

PolishHarmony Schritt für Schritt

powered by WEB interface