Partnervermittlung aus Polen > Erfolgsstories > Liebe von Beata und Andreas

Geschichte von Beata und Andreas

Beata i Andreas
quote

Bei mir zu Hause war Leere

  • Beata, 32 JahrePhysiotherapeut, Strzegom
  • Andreas, 36 JahreIndukstriekaufman, Aachen, Niemcy
(Alter zum Zeitpunkt des Kennenlernens)
arrow down
 
  • 2011-08-11
    erste Nachricht
    erste Nachricht
  • 2011-09-29
    erstes Treffen
    erstes Treffen
  •  
    Velobung
    Velobung
  •  
    Hochzeit
    Hochzeit
Beata i Andreas zdjêcie 1
Beata i Andreas zdjêcie 2
Beata i Andreas zdjêcie 3

Sag niemals nie!  Liebe wird manchmal mit dem Polnisch-Deutsch Wörterbuch geschrieben. Ich hatte gar keine Ahnung, dass es noch ein zusätzliches Einloggen gibt, und zwar PolishHarmony.de.  Ich loggte mich ein - also ich schrieb und schrieb -soweit ich mich erinnern kann, hat es ein paar Tage gedauert. Ich habe  das nicht ganz ernst genommen. Ich und ein Ausländer? Das ist ja wohl unmöglich! Es gibt nämlich so viele Barrieren. Die erste und wichtigste  - natürlich die Kommunikation :). Oh nein! Auf keinen Fall ein Deutscher wie auch immer er aussieht etc.! Nie und nimmer! Da spielt sich nichts ab!! Nie! Demnach weiß ich, meine Lieben, was genau das Sprichwort : "Sag niemals nie!" bedeutet :)

Ich heiße Beata. Ich bin hier seit  vier kurzen Monaten. Ich habe mich hier vermutlich aus.....Einsamkeit  und teilweise auch aus einer bestimmter Neugier registriert. Ich habe mir viel Gedanken darüber gemacht,  ob jemand  mich und meine Kinder lieb gewinnen kann. Als ich Kind war, träumte ich davon, Schauspielerin zu werden. Das Leben hat jedoch meine Pläne verifiziert und es ist ganz anders verlaufen. Wie in einem  Drehbuch, hat mich der Regisseur und  Drehbuchautor viele traurige Rollen spielen lassen. Vielleicht hat er sich entschlossen,  alles schon jetzt  zu einem Happy End zu bringen??? Wenn schon, dann bedanke ich mich bei ihm und weiß, dass so was nicht nur in den Filmen  vorkommt. Es ist wahr! Noch einmal vielen Dank - Beata und Andreas.

In einem Persönlichkeitstest haben wir 82 % Punkte bekommen. UNSERE GESCHICHTE IST SEHR KURZ. Am wichtigsten ist es aber, dass sie lebenslang dauert :).

Eines sonnigen Tages (an das genaue Datum kann ich mich leider nicht mehr erinnern), habe ich mich im Portal eDarling eingeloggt. Ich besuchte das Portal  ungefähr einen Monat lang. Eines Tages habe ich auf Ihr Profil geklickt: MyDwoje. Ja, bestimmt spürte ich „eine tote Einsamkeit”, deshalb begann ich mir Partner auszusuchen – sicherlich brauchte ich Freundschaft, Kameradschaft, Gedankenaustausch etc. Ich dachte nämlich, dass ich  in meinem Leben gar keinen Mann mehr hätte. Ich habe nichts Angenehmes oder Schönes erwartet. Liebe existiert  nicht. Sie tritt nur in den am wenigsten erwarteten Momenten im Leben auf. Ich habe das schon mal gehört:)) Hier habe ich den „ersten” Mann kennen gelernt, mit dem ich den Kontakt aufgenommen habe. Er hieß Andrzej (Andrzej ist ein Äquivalent für den deutschen Vornamen Andreas:) Es tut mir wirklich Leid Andrzej, aber du wolltest einfach zu viel auf einmal haben, Zusammenleben,  Ausreise zu dir und bestimmt nach 2 Wochen auch Ehe. Schade, dass du keine ehrgeizigen Frauen magst und dir an Geduld fehlt. Frauen mögen nämlich erobert werden.  Trotz allem  begrüße ich dich :)

Nach einem anderem launenhaften Brief von Andrzej aus "MyDwoje- Polishharmony", habe ich  nicht nur den Glauben an Liebe sondern auch an mich selbst verloren. Ich hatte keine Lust auf weitere Suche.  Es began mir einfach auf die Nerven zu gehen. Ich habe den Computer abgeschaltet. Um ca. 22 Uhr ging ich schlafen so dass  ich mich neben meiner jüngeren Tochter gelegt hatte. Am nächsten Tag, als meine Emotionen sich endlich beruhigt haben, schaltete ich  den Computer  ein. Aus Neugier klickte ich wieder aufs Partnervermittlungsportal mit dem Apfel :) Ich dachte, dass der launenhafte Herr „A” sich wieder bei mir entschudigt und sich meldet. Diesmal meldete er sich aber auf Dauer ab. 

Ehrlich gesagt habe ich Ihre Website nie gründlich durchgelesen. Ich habe beschlossen, mich damit vertraut zu machen. Ich hatte gar keine Ahnung, dass es noch ein zusätzliches Einloggen gibt, und zwar bei PolishHarmony.de. Ich loggte mich ein - also ich schrieb und schrieb - soweit ich mich erinnern kann, hat es ein paar Tage gedauert. Ich habe  das nicht ganz erst genommen. Ich und ein Ausländer? Das ist ja wohl unmöglich! Es gibt nämlich so viele Barrieren. Die erste und wichtigste - natürlich die Kommunikation :). Oh nein! Gar kein Deutscher wie auch immer gut er aussieht etc.! Nie und nimmer! Da spielt sich nichts ab!! Nie! Demnach weiss ich, meine Lieben, was genau das Sprichwort: "Sag niemals nie!" bedeutet :) Als ich schon eingeloggt wurde, wollte ich prüfen, ob irgendjemand sich noch für mich interessiert. Das Profil auf  PolishHarmony.de habe ich selektiv ergänzt und ich habe mich nicht bemüht. Ich sah mir die Annoncen  aus diesem „Bereich“ von 2 Männern an. Und was ist passiert? Ganz zufällig klickte ich darauf und sah mir auch schnell das Profil des zweiten Mannes aus PolishHarmony.de :) Vielleicht klingt das komisch oder sonderbar aber es war wirklich so. Am nächsten Tag hat mir schon meine zweite Hälfte einen Brief geschickt. Der Brief war lang und ich-total erschrocken (außer dem Wort HELLO habe ich nichts verstanden). Am Anfang war ich skeptisch eingestellt. Ich übersetzte keine weiteren Briefe. Ich beantwortete sie ganz kurz. : "Es hat keinen Sinn... Ich mag die deutsche Sprache überhaupt nicht. Ich fahre nach Deutschland sowieso nicht..., die Mentalität der Deutschen entspricht mir auch nicht..." (indem ich sie eher nur nach dem Klischee  beurteilte), nein nein und nein! Ich war immer gegen alles und alles wurde von mir kritisiert... und zwar sehr stark. An dieser Bekanntschaft lag mir nichts, weil ich daran nicht glaubte und Angst hatte. Er schrieb mir feinfühlig weitere Briefe und wiederholte ständig, dass ich eine gute und passende Frau für ihn wäre. Ich war böse, weil ich doch immer meiner Intuition vertraute. Ich war immer eine Person, die ganz genau wusste, was gut für mich sein sollte. Wo hat sich diesmal diese INTUITION versteckt? Zwar war sie irgendwo da, aber meine innere Angst hat sie einfach blockiert. Ich habe mich selbst belogen, dass es sie nicht mehr gibt. Sie war aber immer da, weil ich doch manchen Männern sogar von PolishHarmony.de nicht beantwortete.

Anfang Juli hat mir Andreas  seinen ersten Brief geschrieben. Dieser Tag war wunderschön und sonnig. Ich war so aufgeregt und erschrocken. Erst auf weitere Briefe habe ich mit größerer Lust geantwortet. Vor kurzem hatte ich noch 360-blättrige Hefte. Alle Briefe schrieb ich gründlich auf das Blatt Papier auf. Immer wenn ich mit den Kindern in den Park spazieren ging, nahm ich das Polnisch-Deutsch Wörterbuch mit und übersetzte ein Wort nach dem anderen:). Auf diese Art und Weise prägte ich mir ein paar Worte  auf Deutsch ein. Wenn man die Übersetzungsmaschine (die Funktion Kopieren und Einfügen - den Translator) dazu benutzt, dann fehlt es an der Magie. Es gibt keinen Vogelgesang im Park, keinen warmen Windhauch dabei :)

Leider habe ich diese Hefte nicht mehr, weil Andreas mich im Kaminofen heizen lehrte und ihm an dem Papier fehlte:). Ich behalte sie aber trotzdem in meiner Erinnerung. Wir brauchen sie nicht mehr, weil wir uns ohne Worte verstehen:). Unser erstes Treffen fand am 29. September in Wroc³aw (Breslau) statt. Angeblich ist Wroc³aw eine Stadt der Liebe :). Es gab eine ganz tolle Prozedur beim Kennenlernen von meiner Familie. Natürlich lieben ihn alle sehr. Heute habe ich mich wieder von ihm verabschiedet und meine jüngere Tochter weinte nach seinem Besuch bei mir.

Ich habe gelesen, dass  ein Verfallsdatum für die Beschreibung der Liebesabenteuer kommt. Ich meldete mich an, weil ich mit euch meine Kurzgeschichte teilen wollte. Ich  spüre nämlich eine Leere bei mir zu Hause. Es herrschte eine große Freude als er bei mir 2 Wochen war. Er blödelte mit meiner jüngeren Tochter und lehrte sie ein paar deutsche Gedichte. (Eins davon hat sie sogar zu Nikolaustag in unserem Ort rezitierte -es war sehr lustig). Gestern hat sie gesagt, dass sie den besten Vater in der ganzen Welt hat. Es war so süß :)

Ich hoffe, das ein Verfallsdatum für diese Liebe nicht gibt. Wir haben schon ernste Pläne für die Zukunft geschmiedet. In Dezember 2012 zu Weihnachten haben wir vor zu heiraten. Wisst ihr wo? In Wroc³aw natürlich! Ich möchte auch an diejenigen appellieren, die sich auf Portalen entmutigen lassen. Man muss glauben und immer wieder versuchen, denn es so viele Leute so viele Charaktere gibt! Mit etwas Geduld  findet hier jeder seine zweite Apfelhälfte. Ich bedanke mich auch bei dir Andreas für deine Geduld für mich und meine Launen. Ich liebe dich sehr und sehne mich nach dir. Danke an MyDwoje.pl (zu Deutsch "Wir Zwei")! Wir bedanken uns bei Euch zu Zweit : Beata und Andreas.

 
Jetzt kostenlos testen
* ERFORDERLICH
E-mail:*
Passwort (min. 6 Zeichen):*
Passwort wiederholen:*
Ich bin:*
  Mann piksel für Frauen
Geburtsdatum:*
PolishHarmony.de
Woher kennen Sie uns?
*Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen.
Ich möchte den Newsletter abonnieren (Abmeldung jederzeit möglich).
oder
facebook register
Kontakt mit PolishHarmony Team




Hotline: 089 215 58 316
Fax: 089 215 58 316 - 9

PolishHarmony Schritt für Schritt

powered by WEB interface