Ostern in Polen feiern, katholisch und besinnlich

  • empfehlen:
  • Bei Facebook posten
  • Artikel twittern
  • In den google+

Polen feiern Ostern ganz anders als Deutsche

Ostern in Polen Tradition

Lernen Sie polnische Osterbräuche kennen und feiern Sie mit

Als besinnlich beschreibt man in Polen Weihnachten und Ostern. Es ist zugleich das wichtigste christliche Fest im Land. Wie feiert man Ostern in Polen? Was wissen Sie darüber? Die meisten polnischen Frauen sind katholisch, deshalb ist Ostern für sie ein wichtiges und bedeutsames Fest. Wenn Sie in Zukunft Absicht haben, Ostern in Polen mit ihrer polnischen Frau zu verbringen, lesen sie unbedingt unseren Artikel! Ihre Partnersuche polnische Frauen kann schneller erfolgreich werden, wenn Sie sich als polnische Osterbräuche Kenner ausweisen vor Ort die Osterferien verbringen und die Feiertage feiern.

Vorbereitung auf Karfreitag und Ostersamstag in Polen

Für viele Polen fängt Ostern schon 40 Tage vor Auferstehung Jesus mit dem Fasten an. Die Fastenzeit spielt in Polen eine wichtige Rolle, denn sie ist die Zeit der Dunkelheit und Trauer und Entbehrens. Freitags essen die meisten Polen kein Fleisch und die Mehrheit nimmt am Gottesdienst teil. Während der Fastenzeit werden in den Kirchen viele Feierlichkeiten veranstaltet. Eine Woche vor Ostern wird Palmen-Sonntag gefeiert. Der Palmen-Sonntag wird als Zeichen für Frieden bezeichnet. Die Menschen gehen mit einem grünen Zweig zur Kirche. Dort werden die Zweige vom Priester geweiht. An diesem Tag gedenken Polen der triumphalen Ankunft Jesu in Jerusalem.

Der wichtigste Tag an Ostern ist Karfreitag. In polnischen Häusern isst man an diesem kein Fleisch und die Streng gläubigen essen nur Brot und trinken Wasser. Die Leute verbringen viele Stunden im Gebet und im Gottesdienst am Grab Christi. Das ist der Moment der Nachdenklichkeit und Reflexion.

Der Ostersamstag wird sehr traditionell verbracht. Die meisten polnischen Frauen bereiten die traditionellen Ostergerichte vor. Am Ostersamstag gehen Kinder in die Kirche und nehmen natürlich die Osterkörbe mit, die Wurst, Salz, Pfeffer, Mehrrettich, Zuckerlamm, Zuckerhasen und Kuchen und natürlich die Pisanki genannten gefärbten Eier enthalten.

Am Samstagabend oder Sonntag in der Früh gehen die ganzen Familien in die Kirche und nehmen an Gottesdienst teil. Frohe Gesänge und Glocken läuten verkünden die Freude der Auferstehung. Dreimal zieht eine Freudenprozession um die Kirche. Nach dem Gottesdienst kommen alle nach Hause zurück und können schon Ostern feiern. Die Fastenzeit ist dann vorbei.

Ostersonntag - das wichtigste Fest in Polen

Der Ostersonntag ist der wichtigste Tag im katholischen Leben - an diesem Tag ist Christus auferstanden. Die Familien treffen sich am Morgen und beginnen am Tisch zu feiern. Dieses festliche Osterfrühstück ist wichtig für alle Katholiken in Polen. Die Familienmitglieder teilen ein Ei und wünschen einander alles Gute. Auf den polnischen Tischen stehen Wurst- und Fleischsorten, Schinken, das gebackene oder aus Zucker gefertigte Lamm, Rote Beete und Mehrrettich, die klassische Sauermehlsuppe und natürlich die speziellen Kuchensorten wie „Babka”, „Sernik”, „Makowiec”. Alle verbringen Zeit im Familien- oder Freundeskreis. Der Frühling, schönes Wetter, erwachende und sprießende Natur sind eine ideale Zeit für Spazieren gehen und Wandern. Die Polen können sich endlich erholen und die Freizeit mir ihren Familien und Freunden genießen.

Osternsonntag wird auch sehr gerne von Brautpaaren zur Trauung ausgewählt. Interessant, Sie feiern dann Ihren Hochzeitstag immer am Ostersonntag und nicht an dem gewissen Kalendertag.

Ostermontag ist ein "Tag des Wassergießens"

Die Polen feiern Ostern zwei Tage. Der zweite Tag - Ostermontag wird als ¦migus Dyngus genannt, der Tag des Wassergießens. Es ist ein Teil einer jahrhundertealten Tradition, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Junge Frauen wurden von den Männern des Dorfes mit Wasser besprengt - eine symbolische Reinigung im Frühjahr. Heutzutage wird jeder der vorbei kommt, vor allem von jungen Leuten, mit Wasserpistolen, Wasserbeuteln und sogar ganzen Eimern voll Wasser traktiert. Es ist der Tag mit dem höchsten Wasserverbrauch im ganzen Jahr. Vor allem Jugendliche und Kinder freuen sich sehr auf ¦migus-Dyngus, die Jungen gießen Mädchen, auf diese Weise drücken sie Sympathie und Interesse an sie aus. 

Obwohl Ostern nicht so familiär gefeiert wird wie Weihnachten, mögen polnische Frauen dieses Fest sehr. Sie bereiten sich Wochen davor um während Ostern in einer familiären und angenehmen Stimmung miteinander zu verweilen. Wenn Sie Single sind, finden Ihre polnische Frau und verbringen Sie dieses Fest der Freude in Polen in einer traditionellen und familiären Atmosphäre!

 
Diskutieren Sie über diesen Artikel (6)

Kommentar schreiben
Kommentar schreiben
Jola; 2016-03-27 13:30:29 
Frohe Ostern!!!
Ich liebe es Ostern in Polen zu feiern, schade das man diese Traditon nicht in deutschland einführen kann.....wollte heute morgen ganz früh in die Kirche aber die hatte zu....also gab es kein gesegnetet Frühstück ; )
Pola; 2016-03-11 15:16:59 
Mir gefällt an polnischen Ostern, dass sie nicht die westlichen komerziellen Osterhasen, Ostereiern übernommen haben. Bis jetzt ist es in Polen so, dass das Fest der polnischen Traditionen treu bleibt.
PolishHarmony; 2015-04-05 13:41:55 
Das polnische Frühstück ist üppig, herzhaft, fast deftig mit Eierspezialitäten und Eiern aus der Swiêconka, polnischer Wurst und Bia³y Barszcz. Man nennt das polnische Orsterfrühstück auch '¦wiêcone'.
HANSIO (JANEK); 2015-04-05 05:16:37 
Ich bin in 3. Generation polnischer Herkunft und lese und höre immer wieder gerne über polnische Kultur und Bräuche.
Das "typische polnische Osterfrühstück" hat in der polnischen Sprache eine besondere Bezeichnung. Sie liegt mir auf der Zunge...... aber leider "komme ich nicht mehr drauf". Bitte, wer kann mir da helfen? Gerne per E-Mail:
hans.lipiak@t-online.de
Markus; 2015-03-27 10:47:09 
Ich habe das Osterfest in Polen schon sehr unterschiedlich erlebt. Aber der Artikel bildet die Traditionen schon sehr gut ab. Es ist sehr schön vor allem für Kinder, wenn sie jedes Jahr dieselben Traditionen erleben können. Ich misse es ein wenig in Deutschland. Die meisten Kinder wissen gar nicht was am Ostern eigentlich gefeiert wird.
Alfried; 2015-03-27 10:23:52 
Als Kind in Kattowitz habe ich genau solches Ostern gefeiert, ohne diesen ganzen Hasen und Eierquatsch wie das heutzutage in Deutschland ist. In Polen durch das landesweite Katholizismus hat Ostern noch schöne Tradition und den richtige Sinn mit dem Tod Christi erhalten. Schöne alte Zeit für mich. Ich komme noch nach Polen wieder. Man kehrt halt gerne zu den Wurzeln.

Jetzt kostenlos testen
* ERFORDERLICH
E-mail:*
Passwort (min. 6 Zeichen):*
Passwort wiederholen:*
Ich bin:*
  Mann piksel für Frauen
Geburtsdatum:*
PolishHarmony.de
Woher kennen Sie uns?
*Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen.
Ich möchte den Newsletter abonnieren (Abmeldung jederzeit möglich).
oder
facebook register
Kontakt mit PolishHarmony Team




Hotline: 089 215 58 316
Fax: 089 215 58 316 - 9

PolishHarmony Schritt für Schritt

powered by WEB interface